Mutterliebe im Tierreich

Allgemein gilt in der Tierwelt, je aufwendiger die Brutpflege, desto weniger Junge bringt ein Weibchen zur Welt. Mit der intensiven Aufzucht der Jungen sichert das Weibchen das Überleben der Nachkommen, so opfern sich manche Tiermütter bis zum eigenen Tod für ihre Jungen auf. Seht selbst!


Mutterliebe
Beitragsbild: www.dieweissnuts.com

Wusstet ihr, dass …

brainyNUT | Mutterliebe im Tierreich | Orang-Utan

Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

...sich ein Orang-Utan Weibchen 6 bis 8 Jahre um seinen Nachwuchs kümmert und ihm in dieser Zeit alles notwendige Wissen vermittelt. Da ein Orang-Utan Weibchen nur alle vier bis acht Jahre ein Junges zur Welt bringt, hat die Mutter jahrelang eine ganz intensive Bindung zu ihrem Nachwuchs.

brainyNUT | Mutterliebe im Tierreich | Krokodil

Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

...ein Krokodilweibchen seine Eier bewacht, bis die kleinen Krokodile schlüpfen. Nach dem Schlüpfen trägt das Weibchen die Jungen im Maul ins Wasser und schützt sie auch dort vor Gefahren aller Art.

brainyNUT | Mutterliebe im Tierreich | Delphin

Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

...Delfinmütter sich auch intensiv rührend um ihren Nachwuchs kümmern. Gerade im Krankheitsfall lassen die Delfinmütter ihre Jungen nicht aus den Augen und helfen ihnen z.B. an die Wasseroberfläche, damit diese atmen können.

brainyNUT | Mutterliebe im Tierreich | Spinnen

Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

...es eine Spinnenart gibt, bei der sich das Spinnenweibchen ihren Jungen als Nahrungsquelle anbietet. Wenn die Jungen nicht genug Nahrung finden, fressen diese das Spinnenweibchen auf. So sichert die Spinnenmama das Überleben der Nachkommen.

brainyNUT | Mutterliebe im Tierreich | Elephant

Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

...die Trächtigkeit der Elefantenkühe 22 Monate beträgt. Nach der Geburt kümmert sich die Elefantenkuh jahrelang rührend um den Nachwuchs, unterstützt von den Schwestern und Tanten der Elefantenherde. Erst mit etwa 12 Jahren sind die Jungtiere erwachsen und genießen bis dahin den besonderen Schutz der Elefantenkuh.

brainyNUT | Mutterliebe im Tierreich | Känguru

Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

...das Kängurubaby nach der Geburt eigenständig in den Beutel der Mutter krabbelt, sich an einer Zitze festsaugt, die es die kommenden drei Monate nicht mehr loslässt. Kängurumütter tragen ihren Nachwuchs nach der Geburt sechs Monate im Beutel und säugen das Jungtier bis zu einem Jahr.

brainyNUT | Mutterliebe im Tierreich | Gorilla

Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

...Gorillaweibchen ihre Kinder bis zu drei Jahre lang stillen. In den ersten Lebensmonaten befinden sich Gorillababys im ständigen Kontakt mit ihrer Mutter. Erst wenn das Gorillaweibchen es erlaubt, dürfen die anderen Gorillas der Gruppe das Neugeborene beriechen und berühren. Selbst wenn das Junge selbständig geworden ist, bleibt die Bindung zwischen ihm und der Mutter weiterhin sehr stark.

brainyNUT | Mutterliebe im Tierreich | Wal

Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

...die Stillzeit bei großen Walarten bis über ein Jahr betragen kann und dies die tiefe Bindung zwischen den Muttertieren und ihren Kälbern zeigt. Walmütter und Kälber verbringen viel Zeit mit Stillen und Ausruhen. Die Kälber sollen durch die fetthaltige Muttermilch schnell an Größe und Gewicht zulegen, um so mit ihren Walmüttern die Weltmeere durchqueren zu können.