Kommasetzung – Wie ein Komma den Sinn eines Satzes verändern kann

Sätze, die durch ein Komma eine komplett andere Bedeutung bekommen - oder wie wichtig und lebensrettend Kommasetzung ist. Seht selbst!


brainyNut Beitragsbild Kommasetzung
Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

 

Was willst du schon wieder?

Was, willst du schon wieder?

Du hast den geilsten Arsch weit und breit.

 Du hast den geilsten Arsch, weit und breit.

Er will sie nicht.

Er will, sie nicht.

Komm wir essen Oma!

Komm wir essen, Oma!

Der Mann sagt, die Frau kann nicht Auto fahren.

Der Mann, sagt die Frau, kann nicht Auto fahren.

Ich komme nicht schießen!

Ich komme nicht, schießen!

Paul, sagt der Lehrer, ist ein Idiot.

Paul sagt, der Lehrer ist ein Idiot.

Tötet ihn, nicht freilassen!

Tötet ihn nicht, freilassen!

Lehrer sagen, Schüler haben es gut.

Lehrer, sagen Schüler, haben es gut.

Nicht aufhören!

Nicht, aufhören!

Wir empfehlen ihm zu folgen!

Wir empfehlen, ihm zu folgen!

Ich will dich, nicht deine Freundin will ich.

Ich will dich nicht, deine Freundin will ich.

Erwachsene essen, das Kind gratis.

Erwachsene essen das Kind gratis.