Die 20 schönsten Liebeszitate aus Filmen

Diese romantischen Filmzitate sind bis heute zum Dahinschmelzen. Die Redaktion von brainyNUT hat für euch "Die 20 schönsten Liebeszitate aus Filmen!" gesammelt und zusammengestellt. So schön!


brainyNUT | für mehr fun. | Beitragsbild | Filmzitate
Beitragsbild: www.pixabay.com - Lizenz CC0 1.0

 

„Wenn ich gefragt werde, was mir am besten gefallen hat, dann sag ich, das warst du.“

(Stadt der Engel, 1998)

„Ihretwegen möchte ich ein besserer Mensch sein.“

(Besser geht’s nicht, 1997)

„Ich sehe dich.“

(Avatar, 2009)

„Ich habe Ozeane der Zeit überquert, um Dich zu finden.“

(Bram Stoker's Dracula, 1992)

„Ich bin kein kluger Mann, Jenny. Aber ich weiß, was Liebe ist.”

(Forrest Gump, 1994)

„Wenn man begriffen hat, dass man den Rest des Lebens zusammen verbringen will, dann will man das der Rest des Lebens so schnell wie möglich beginnt.“

(Harry und Sally, 1989)

„Ohne dich wären die Gefühle von heute nur die leere Hülle der Gefühle von damals.“

(Die fabelhafte Welt der Amelie, 2001)

„Vergiss nicht, ich bin auch nur ein Mädchen, das vor einem Jungen steht und ihn bittet, es zu lieben.“

(Notting Hill, 1999)

„Liebe ist Leidenschaft, Hingabe – jemand, ohne den man nicht leben kann. Such dir jemanden, nach dem du verrückt bist und der dich ebenso liebt, wie du ihn. Wie man so jemanden findet? Vergiss den Verstand und hör' nur auf dein Herz.“

(Rendezvous mit Joe Black, 1998)

„Du bist die Erfüllung all meiner Gebete. Du bist ein Lied, ein Traum, ein Flüstern – und ich weiß nicht, wie ich so lange ohne dich habe leben können.”

(Wie ein einziger Tag, 2004)

„Ich kann nicht ohne dich leben. Ich kann es nicht. Schon der Gedanke daran bringt mich um.“

(Der Vorleser, 2008)

„Küss mich! Küss mich, als wär‘s das letzte Mal!“

(Casablanca, 1942)

"Und dann verliebte ich mich in ihn, so wie man in den Schlaf gleitet: langsam zuerst und dann rettungslos."

(Das Schicksal ist ein mieser Verräter, 2014)

„Du bist mein Herz, Kleines. Könnte ich ohne mein Herz leben?“

(Blow, 2001)

„Das Einzige, was vielleicht besonders an mir ist, bist du.“

(Große Erwartungen, 1998)

„Ich liebte sie nicht, weil wir zusammen passten. Ich liebte sie einfach.“

(Der Pferdeflüsterer, 1998)

„Du gehst mir unter die Haut, Sailor. Ich kann dich spüren. Ich spüre dich tief in meinem Herzen.“

(Wild at Heart, 1990)

„Du vervollständigst mich.“

(Jerry Maguire – Spiel des Lebens, 1996)

„Meines Herzens, teure Liebe. Werd ich schwören, dir meine Liebste, dich zu lieben, solange ich lebe!“

(William Shakespeares Romeo + Julia, 1996)

„Liebe bedeutet, niemals um Verzeihung bitten zu müssen.“

(Love Story, 1970)