Blondinenwitze Teil 1

Blondinenwitze gibt es wie Sand am Meer. Woher dieses Image kommt kann ich (BLOND) nicht nachvollziehen, aber dennoch drüber lachen. Sie sind nicht immer nett, aber immer nett gemeint. Ihr dürft also lauthals lachen egal ob ihr blond, brünett oder rothaarig seid. Viel Spaß!


brainyNUT Beitragsbild - Blondinenwitze
Beitragsbild: www.dieweissnuts.com

Ein Hai zum anderen: „Ich habe letzte Woche einen Taucher gegessen. Danach war mir richtig schlecht von all dem Plastik.
Der andere Hai: “Das ist doch noch gar nichts. Ich habe letzte Woche eine Blondine gegessen. Die war so hohl im Kopf, ich konnte die ganze letzte Woche nicht tauchen.

Die neue Zeitschrift für Blondinen: "Für ihr"

Blondine rammt ein anderes Auto. Brüllt der Autofahrer: „Sie dumme Kuh, haben Sie überhaupt die Führerscheinprüfung gemacht?
Blondine faucht zurück: "Bestimmt öfters als Sie.

Wie schafft man es, die Augen einer Blondine zum Leuchten zu bringen?
Man hält ihr einfach eine Taschenlampe ans Ohr.

Kassiererin einer Kinokasse fragt eine Blondine: „Sagen Sie mal, Sie waren doch schon dreimal hier. Warum möchten Sie schon wieder eine Kinokarte kaufen?
Blondine: „Ich würde mir auch am liebsten nur eine Karte kaufen, aber der Mann da vorne zerreißt sie mir immer.

Warum können Blondinen kein Wasserskifahren?
Weil sie den Abhang nicht finden können!

Geht eine Blondine in einen Elektroladen und sagt: "Ich hätte bitte diesen Fernseher dort."
Verkäufer: "Tut mir leid, wir verkaufen nichts an Blondinen."
Am nächsten Tag kommt sie mit gefärbten Haaren wieder. Sie: "Ich hätte gern den Fernseher dort."
Er: "Wir verkaufen nicht an Blondinen."
Sie: "Wie haben Sie erkannt, dass ich eine Blondine bin?"
Er: "Das ist kein Fernseher, sondern eine Mikrowelle."

Warum fiel der Baum um, der neben der Blondine stand?
Der Klügere gibt nach.

Mann zur blonden Frau: „Ich dachte wir wollten Reis zum Braten essen.
Blondine: „Stimmt. Aber der Reis benötigt 8 Tassen Wasser. Ich hatte aber nur 6 Tassen im Schrank.

Wie schafft man es einer Blondine die Nase zu brechen?
50 Euro unter einen Glastisch legen und sagen: "Ist für dich!"

Eine Blondine kriecht um eine Laterne herum. Kommt ein Polizist und fragt, was sie da macht. Antwortet die Blondine: „Ich hab dort drüben meinen Schlüssel verloren.
Polizist: „Und warum suchen sie dann hier?
Blondine: „Weil hier das Licht besser ist!

Warum haben Blondinen nichts gegen Blondinen-Witzeseiten im Internet?
Blondinen können nicht lesen.

Zwei Blondinen und eine Brünette stecken im Fahrstuhl fest. Ruft die eine Blondine: "Hilfe!!!". Danach die zweite Blondine: "Hilfe!!!"
Daraufhin sagt die Brünette: "Lasst uns zusammenrufen, dass ist lauter!", dann die beiden Blondinen: "Zusammen!!!!" "Zusammen!!!"

Wieso wirft eine Blondine am Hamburger Hafen ständig Steine ins Wasser.
Sie sah ein Schild: "Deutsche Werft".

Zwei Blondinen in der Disco. Auf einmal bemerkt die eine einen Spiegel. Sagt sie zur Anderen: "Schau mal die beiden sehen genauso aus wie wir, komm lass uns zu denen rübergehen."
Darauf die andere Blondine: "Komisch, die hatten den gleichen Gedanken wie wir und kommen jetzt zu uns. Genial."

Warum lieben Blondinen Schiebedächer im Auto?
Mehr Beinfreiheit.

Eine Blondine will Eisfischen gehen. Sie bohrt ein Loch durch das Eis und hält die Angel rein. Auf einmal eine Stimme von oben: "Hier gibt es keine Fische". Verwundert schaut sie nach oben. Aber niemand da.
Nach kurzer Zeit wieder: „Hier gibt es keine Fische“. Die Blondine schaut nach oben und fragt: „Gott, bist du das“.
Dann die Stimme: „Nein, hier spricht der Hausmeister für diese Eislaufhalle.

Was ist eine Blondine auf einem Wasserbett?
Eine Bohrinsel

Haben Blondinen Kopfschmerzen? Nein! Warum nicht?
No Brain, No Pain!

Eine Blondine ruft ihren Freund im Büro an: "Schatz, ich habe hier ein Puzzle, aber ich kann's nicht. Jedes Teil gleicht dem anderen."
Darauf der Freund: "Hast du eine Vorlage?"
"Ja, auf der Schachtel ist ein roter Hahn. Aber es klappt trotzdem nicht."
Der Freund: "Reg dich nicht auf, wir versuchen es heute Abend zusammen."
Am Abend sieht er sich die Schachtel an. Großes Schweigen. Dann sagt er: "So, jetzt packen wir die Cornflakes wieder ein und reden nicht mehr darüber!"